Japanisches Heilströmen und Finger-Yoga

Japanisches Heilströmen und Finger-Yoga

-Endlich wieder bei uns-

Petra Faltermaier,

(geprüfte Qigong-Kursleiterin, ASS-Institut München)

Ablauf:

  • Sie liegen bequem in der Grotte in ihren Liegestühlen
  • Wir beginnen mit einer Atemmeditation. Der Atem beruhigt und vertieft sich.
  • Sie lernen eine Sequenz aus dem Japanischen Heilströmen kennen. Dabei bedecken Sie bestimmte Punkte an ihrem Oberkörper mit den eigenen Händen mehrere Atemzüge lang. Die beim Strömen entstehende Wärme aktiviert die Selbstheilungskräfte des Körpers. Pro Termin wechselndes Thema.
  • Sie lernen eine Finger-Mudra kennen. Mudras kommen aus dem indischen Kulturkreis. Mit den Fingern werden bestimmte Gesten geformt und mehrere Atemzüge lang gehalten. Die Finger Mudras erfrischen Körper, Geist und Seele. Pro Termin wechselndes Thema.
  • Wir enden mit einer Meditation.

Sie erhalten ein Skript mit den im Kurs vorgestellten Übungen!

Keine Vorkenntnisse nötig! Die Übungen können von jedem ausgeführt werden.

Der Kurs findet in der Salzgrotte Stiftsbogen 43 statt.

Bitte beachten Sie das der Kurs mindestens 4 Teilnehmer benötigt und das eine Anmeldung alle 5 Kurstage beinhaltet.

 

Der Kurs beinhaltet fünf Termine.

 

 

Der Preis für den gesamten Kurs beträgt 90 Euro inklusive Eintritt in die Salzgrotte.

Bitte weisse Socken mitbringen da der Kurs in der Grotte stattfinden wird.
Zurück zur Übersicht