Stress-Less – Kurs

Gabriele Aymana Nobis

Abschluss zur Diplom Psychologin 1995 an der Ludwig-Maximilian-Universität. Anschließende Ausbildung zur Visionsmethodik-Therapeutin über 5 Jahre bis März 2000.

Aktuelle Zertifizierung zur Stress-Verhaltens-Trainerin im Herbst 2009.

„Stress-Less-Programm“

für Eltern und Vielbeschäftigte

Mit diesem Programm soll primär Eltern der Umgang mit belastenden Alltags-Situationen erleichtert und damit körperliches Wohlbefinden gefördert bzw. erhalten werden.

Dazu haben alle TeilnehmerInnen die Möglichkeit, ihr individuelles „Anti-Stress-Programm“ zu kreieren, denn jeder Mensch empfindet die gleiche Situation meist unterschiedlich.

Zu Beginn lernen Sie mit Hilfe der theorethischen Grundlagen Ihren bisherigen Umgang mit belastenden Situationen besser wahrzunehmen und die Auswirkungen auf den eigenen Körper zu erkennen. Im nächsten Schritt wenden Sie kurz- und langfristige Bewältigungs-Strategien an, die durch wohltuende Entspannungs-Techniken (Progressive Muskelrelaxation, Autogenes Training, Qi Gong, die richtige Atemtechnik, geführte Meditationen) ergänzt werden. Diese üben und festigen wir gemeinsam in der Gruppe, bis Sie diese auch in Ihrem Alltag zuhause ganz selbstverständlich abrufen können.

Natürlich werden wir auch systematische Problemlösungs-Möglichkeiten, Einstellungsänderungen, Zufriedenheits-Erlebnisse und Soziale Geborgenheit als Belastungs-

ausgleich reflektieren und umsetzen.

Während des Trainings werden Sie von Frau Nobis, einer speziell dafür ausgebildeten Stress-Verhaltens-Trainerin begleitet und angeleitet. Dabei steht immer ein bewusst gelassener und gesunder Umgang mit sich selbst und dem eigenen Körper im Vordergrund. Davon werden dann zuhause auch Ihre Liebsten profitieren, vor allem Ihre Kinder, denn für die sind Sie das wichtigste Vorbild.

Momentan gibt es kein Kursangebot.

Kosten:

10 mal 1,5 Stunden für 145,- € abzüglich 20,- € Rabatt pro Person bei Anmeldung zu Zweit z. B. mit Partner, Freundin!

Erstattung von maximal 75,- € durch die Krankenkassen im Rahmen der primären Prävention möglich!

Anmeldung und Infos unter:

089-69301640 und 0152-29683715

Zurück zur Übersicht